Windows 8.1. clonen ohne Zusatzsoftware

Image erstellen:

  1. externe HD anschließen
  2. Systemsteuerung –> System und Sicherheit –> Dateiversionsverlauf –> Systemabbildsicherung (unten links)  aufrufen
  3. Image auf externe HD schreiben

Bootmedium erstellen:

  1. USB-Stick einstecken (ACHTUNG: Wird im Verlauf komplett gelöscht !!!)
  2. Das Programm „RecoveryDrive“ aufrufen
  3. USB-Stick auswählen und Bootmedium erstellen lassen

Image aufspielen (externe HD muss natürlich eingesteckt sein):

  1. Vom USB-Stick booten (BIOS-Optionen beachten)
  2. Wählen „Problembehandlung“ –> „Erweiterte Optionen“ –> „Systemimagewiederherstellung“
  3. Weitere Dialoge lesen und entsprechend auswählen
  4. Daten werden auf neue Festplatte kopiert
  5. Neustart, Fertig

Wenn das Image auf einen komplett anderen Rechner aufgespielt werden soll, kann es hier natürlich noch Probleme mit Treibern usw. geben.

Sollte der Clon-Rechner gleichzeitig mit dem Quell-Rechner laufen muss über den Einsatz von „sysprep“ nachgedacht werden. Einfach mal googeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.